Veröffentlicht in Deutschland, International, Menschen

Mitgefühl?!

Das schönste Denkmal, was ein Mensch bekommen kann, steht im Herzen der Mitmenschen. Albert Schweitzer

12 Tote auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. 12 Leben die an einem einzigen Tag ausgelöscht wurden. 12 Tote über die alle reden und schreiben. 12 Tote deren Familien viele Beileidsbekundungen bekommen.

33 Tote auf einem mexikanischen Pyrotechnikmarkt. 33 Leben, die an einem einzigen Tag ausgelöscht wurden. 33 Tote die mal als Schlagzeile in den Medien verwendet werden. 33 Tote deren Familien keine Beileidsbekundungen aus Deutschland bekommen.

470.000 Tote im Syrienkrieg. 470.000 Leben die seit 2011 ausgelöscht wurden. 470.000 die nur am Rande in den Medien erwähnt werden. 470.000 Tote deren Familien keine Beachtung finden.

130 Tote in Paris. 130 Leben, die an einem Tag ausgelöscht wurden. 130 Tote über die alle schrieben und redeten. 130 Tote deren Familien viele Beileidsbekundungen erhielten.

Es ist traurig wenn man im falschen Land, mit falscher Nationalität und falscher Hautfarbe geboren wird. Doch niemand kann selbst entscheiden wo und als was er geboren wird.  Doch die einen bekommen das Licht, die anderen die Dunkelheit.

Über Gerechtigkeit reden ist eine Sache. Gerecht handeln eine andere.

Ich bedaure die Menschen die nicht in der Lage sind unabhängig von Nationalität und Ort Trauer und Mitleid zu empfinden. Ich bedaure jene die aus diesem Grund nur Zahlen, aber keine Menschen mehr sind.

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben.

Advertisements

5 Kommentare zu „Mitgefühl?!

  1. Leider hast du wirklich recht und wenn ich mich ertappe, wusste ich bisher nicht einmal etwas über den Pyrotechnikmarkt. Doch ich finde ein wenig differenzierter sollte man das schon betrachten. In Mexiko das wahr wahrscheinlich ein Unfall, hier handelte es sich um einen Terroranschlag. In Syrien herrscht Krieg, Es sterben wahrlich viel zu viele Menschen und es wird immer und immer wieder auf das Leid aufmerksam gemacht. Gerade jetzt ist es ja sehr präsent. Doch ein Terroranschlag im Herzen der Republik erschüttert eben mehr als ein Krieg der weit weg stattfindet.

    Ich möchte damit nicht sagen, dass ich das alles gut heiße, zumal die Medien dabei eine sehr große Rolle spielen. Aber ich denke nicht das das unbedingt etwas mit Rassismus zu tun hat. Dann viel eher die rechte Hetze gegen Ausländer und vor allem Muslime die gerade wieder eine nächste Stufe erreicht hat.

    In diesem Sinne wünsche ich frohe Feiertage.

    Gefällt 1 Person

    1. Ist ein toter Mensch, ein toter Mensch? Ist es wichtig wie und warum jemand tot ist? Sind 33 bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leichen weniger Wert als ein identifizierter vom Lastwagen überrollter? Tot ist tot. Egal wie es passiert ist und jeder der Toten ist ein mensch, ist das Kind von Eltern, oder nicht? Was willst du da differenzieren?
      Ja, diese Terroranschläge… der immer unversehrte Pass, die Recherche nach Sprengsätzen, der IS, die Araber… wer macht sich darüber bisher nicht lustig?

      Gefällt 1 Person

  2. Liebende Deutschmuslima71

    ..nachdem ich aus der Kirche ausgetreten bin
    habe ich viel nach der Gerechtigkeit geforscht
    Und bin zu dem Ergebnis gekommen
    Das sich doch jeder Geist in seinem Vorgeburtlichen
    Eben in der Sphäre der Engel noch
    Einen Überblick über Sein künftiges Leben verschafft

    So wie es ein nachtodliches Leben gibt
    Schlüssig gerecht also auch eines vor der Geburt
    Oder ist der Mensch ein aus dem leeren Zylinder hervorgezaubertes Häschen

    VieleTraditionen und Kulturen lehren die wiederholten Erdenleben
    Auch das Urchristentum nur hat es die Römische Kirche 325 in Nizäa abgeschafft

    Und mir selbst haben verschiedenste Mitmenschen spontan ins Gesicht gesagt
    Das ich in einem Vorleben ein ………gewesen bin
    Diese Wahrnehmung entspricht meinem Lebensgefühl und biografischen Übereinstimmungen

    Gerechtigkeit sucht den Ausgleich die Wiedergutmachung Heil und Heiligung
    Täter und Opfer gehen vor dem Schicksal eine starke Bindung ein

    Ich traf eine Frau die mich beruflich an Ihr Haus geführt sofort in die Küche bat
    Und mir neben Ihrem Mann ein Essen hinstellte

    Sie ist Jüdin gewesen und in einem Konzentrationslager zu tode gekommen
    Jetzt ist Sie Deutsche Ihr Mann ebenfalls Naturwissenschaftler der Er ist hält Er Seine Frau
    Für keine „Spinnerin“

    Jede Seele hat eine Entsprechung zu dem Lande der Kultur Religion und Ethnie
    Eben um dort etwas zu lernen zu erfahren zu erneuern oder überwinden

    Das Kismet ist gnädig großzügung und geizt nicht mit nur einer kurzen Existenz

    Wer Es fühlen kann der versteht es

    dankend
    El Afibiey von Herzen

    Gefällt mir

    1. Heißt dann es ist egal wen man tritt und wessen Blut man vergießt, irgendwann in einem späteren Leben wird man es schon zurück bekommen?
      Ist nicht wichtig, dass ich fair, ehrlich und gerecht bin, im nächsten Leben werde ich schon büßen für meine Taten?
      Klingt ziemlich rücksichtslos und existenzfeindlich für mich.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebende Deutschemuslima71

    Nur wenn Du eine Seele vor Dir hast die Psychologie nennt sie Psychopathen
    Dann ist jener Mensch eben unfair und tritt seinen Mitmenschen weil er ja zutiefst
    Keine Selbstliebe empfindet
    In der Spiegelung tritt er sich im Anderen selbst

    Denn seine Selbstverachtung sein Daseinshass seine Wut auf Gott
    Macht das er zerstören vernichten will

    Als Projektion entspricht das einem Suizid

    „Liebe Dich selbst dann liebst Du Deinen Nächsten und das Göttliche
    denn alle drei sind eins“

    Wenn ein Mensch des Göttlichen verlustig ist gerät er in Panik
    Und jegliche Gewalttat ist pure Verzweiflung ein verquerer Selbstentlastunggsversuch

    Stelle Dich vor einen Gewalttäter und flehe ihn um Gnade an
    Er lacht Dich höhnisch an
    Weil er das in Dir nur für Schwäche hält
    Selbst unsäglich schwach herzensleer flüchtet er zum Mittel der Gewalt

    „Ein Gerechter muss ein Dieb gewesen sein“

    Wenn das alles für Dich nur negativ klingt dann suchst Du hier nur die Bestätigung Deiner
    Vorgefassten Meinung
    Das Leben ist eben eine Einheit aus Vergangenheit Jetzt und Zukunft

    Ich war in früheren Leben auch Gewalttäter als Krieger Soldat oder was auch immer
    Heute bin ich Kriegsdienstverweigerer

    Der Friede sei mit Dir
    In Dir
    Durch Dich hin der Welt geschenkt

    shukran
    danke
    Dir Joaquim von Herzen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s