Veröffentlicht in Menschen, Persönlich

Das Leben IX

Nachdem die Rentenversicherung nur immer recht lange für alles braucht, sollte jetzt so langsam der Abschlussbericht von denen beim Gericht eingehen und dann sollten wir endlich einen Termin fpür die Scheidung bekommen.

Mitte November ist mein Mann abrupt zu einem Freund gezogen und hat sich eingebildet er würde schnell eine Wohnung finden. Das lief nicht wie vorgesehen.

Erst bekam er ein Appartement das der eigentliche Mieter untervermietet und der Letzte Mieter hat alles zu einer Müllhalde gemacht. Der Mietee hat noch ein paar Sachen dort und erlaubt sich zu kommen und zu gehen um seine Sachen zu holen oder zu bringen. 10x hin und her und schließlich hat er sich gegen das Zimmer entschieden. Diverse bekam er nicht und zuletzt fand er eine Wohnung die er sich mit einer Studentin als WG teilen sollte. Die war nicht begeistert, wollte keinen Ausländer bei sich wohnen haben. Ich persönlich fand den langen und schwierigen Fahrweg erschreckend.

Nun muss er das Zimmer bei seinem Freund verlassen. Seine Frau war die letzte Zeit bei ihren Eltern in Marokko, aber sie ist schwanger und zur Geburt möchte sie dann doch lieber bei ihrem Mann sein und das Baby in Deutschland bekommen.

In der Konsequenz hat er heute angefragt ob er vorrübergehend wieder einziehen darf.

Ich bin nicht ungerecht. Ich weiß das er sonst nirgendwo hin kann. Natürlich darf er wieder einziehen. Mal sehen wie es läuft.

Ich bin diesen Monat viele Nächte auf der Arbeit. 11 insgesamt. Wenn ich heim komme ist er auf der Arbeit. Er kommt wenn ich gehe- meistens. Wir werden sehen wie es läuft.

Werbeanzeigen