Veröffentlicht in Kochen/Backen, Persönlich, Rezepte

Spekulatius-Käsekuchen

Ich habe so lange nicht gebacken. Und wir hatten lange keinen Käsekuchen. Wir lieben Käsekuchen. Also gab es letzten Donnerstag Käsekuchen. Nach eigenem Rezept und wieder ohne Zucker. Dennoch hatte der Kuchen einige Kalorien und war sehr schwer. Das lag daran, das ich statt Quark zu Frischkäse gegriffen habe. War lecker, aber nächstes Mal nehm ich doch den Quark um zu vergleichen.

Spekulatius muss sein. Normalerweise bin ich nicht so begeistert wenn ab Ende August die Weihnachtskekse im Laden liegen, aber ich habe festgestellt das ich frühzeitig meine Spekulatius kaufen muss, sonst sind die Vorräte aufgebraucht. Ich esse nicht jeden Spekulatius, sondern habe meine Lieblingssorte. Die anderen schmecken mir nicht. In den letzten Jahren waren die dann auch bald aufgegessen. Diesmal nicht. Sie schmecken mir immer noch, aber sie standen lang und nun haben wir immer noch welche, also irgendwie muss ich schauen wie wir den Vorrat verbrauchen. Daher bekam der Käsekuchen einen Boden aus Spekulatius.

Zutaten:

Boden
300 g Spekulatius

100g Butter

Kuchen

600g Frischkäse

250g Creme fraiche

180 g Erythrit

abgetriebene Schale 1 Orange

2 EL Stärke

3 Eier

Etwa 1 Eßl Zimt/Zucker Mischung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s