Veröffentlicht in Aktionen, Deutschland, Menschen, Persönlich, Wochenrückblick

Wochenrückblick

Es bleibt kalt und zwischen sonnig und grau.

Die Woche war ich irgendwie zweigeteilt. Gedanklich war ich eindeutig schon eine Woche weiter. Für mich war es nur noch eine Woche bis zu den Ferien.

Mittwoch war wieder Physio, ansonsten fiel wegen Corona weiterhin jedes Training aus.

Seit Donnerstag geht der Handballer nachmittags zur Nachhilfe in Mathe und Deutsch.

Freitag blieben die Jungs bei mir- auf Wunsch des Handballers.

Samstag sollte die SML gegen 13 Uhr kommen, mit der Tänzerin. Leider hat das so nicht funktioniert. Die Tänzerin hatte eine Überraschung für ihre Schwester, aber DHL hatte Verspätung und so schickte sie die SML alleine und verspätet. Sie kam erst gegen 14:30 Uhr und deswegen blieb sie bis 18:30 Uhr. Zur Freude der Jungs spielte sie mit und Monopoli. 19:00 Uhr wurden die Jungs dann abgeholt.

Sonntag habe ich Baguettebrötchen gebacken und ein Brot, hab Wäsche gewaschen, Kekse gebacken und Gardinen aufgehängt. Nachmittags gegen 17:30 Uhr kamen die Jungs. Hätte der Fußballer seinen Vater nicht daran erinnert das Sonntag ist wäre er schlafen gegangen. Die Jungs haben den Tag vorm Fernseher verbracht.