Veröffentlicht in Aktionen, Deutschland, Menschen, Persönlich, Wochenrückblick

Wochenrückblick

So langsam setzt sich die Kälte durch, vor allem nachts.

Die Woche gab es Homeschooling für meinen Schützling, bis auf einen Tag. Da war er im Krankenhaus zur Untersuchung. Bei ihm ist momentan viel Veränderung, positiv wie negativ.

Den Jungs gefällt die trainingsfreie Zeit, so haben sie nachmittags mehr Zeit zum spielen.

Die Küche musste bis Freitag warten, aber außer, dass meine Abzugshaube funktioniert hat sich nichts verändert. Ach doch: die Kiste mit dem Werkzeug steht nicht mehr rum und einige Verpackungen konnte ich entsorgen.

Die Jungs wurden abgeholt und ich habe mal wieder ein wenig nachgebessert beim Einräumen/Umräumen. Langsam wird es wieder nützlich.

Samstag habe ich meinen Kleiderschrank mal wieder durchforstet. Die dünnen Sommersachen können jetzt nach hinten. dafür habe ich die dicken Winterpullis vor gekramt. Ob ich sie dieses Jahr brauchen kann? Letztes Jahr irgendwie nicht. Nachmittags kamen die Jungs vorbei und brachten mir drei Dosen. Sie waren mit ihrem Vater bei einem „Freund“ grillen und es gab entschieden zuviel. Jetzt steht ein Döschen selbstgemachter Hummus im Kühlschrank, eine Dose Salat- von meinem Handballer zubereitet und eine große Dose Hühnerbrust und -Keulen und Cevapcici. Mittagessen für heute.

Heute war ich da „arbeiten“. Diesmal kein Homeschooling, sondern Videodreh für das Studium der Mutter. Wird natürlich extra bezahlt. Kaum zuhause habe ich noch die Spülmaschine ausgeräumt und eine Maschine Wäsche angestellt, etwas gegessen und schon waren die Jungs wieder da.

Veröffentlicht in Deutschland, Gesundheit, International, Menschen, Rebloggt

7. November 2020 – Timeline Coronavirus Update –

7. November 2020 – Timeline Coronavirus Update – „Das RKI meldet 23 399 Neuinfektionen binnen 24 Stunden – erneut ein Höchststand. Die Vorsitzende des Marburger Bundes plädiert dafür, Virus-Infizierte mit schwachen Symptomen auf freiwilliger Basis in Hotels unterzubringen – so könne eine Ansteckung von Familienmitgliedern verhindert werden. Die Kosten müsse der Staat tragen.“

Welche Drogen nehmen manche „Politiker“ eigentlich?
Es verschlägt einem immer wieder die Sprache in diesem Land, welcher Wahnsinn hier diskutiert wird und möglich ist.

Dass Sie unsere Kinder in die Schulen schicken, obwohl längst bestätigt ist, dass auch Kinder die Viren übertragen, das wird in Deutschland ausgeblendet. Unsere Kinder schickt man eiskalt in die Schulen und gefährdet damit das Leben und die Gesundheit der kompletten Familie
Man kann nur noch das Gruseln in diesem Land lernen. Apropos „Infizierte in Hotels isolieren“……

Weiterlesen