Veröffentlicht in Arbeit, Deutschland, Menschen, Persönlich

Work and Life

Am 3. Dezember war Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung. Wie viele Menschen bekommen eigentlich mit welcher (Internationaler) Tag des/der aktuell ist?

Ich habe mal auf einer Seite mit Blogparaden geschnuppert. Sonnenuntergänge sind interessant, und Hundeplätzchen backen. Aber Behinderung?

Ganz oft sage ich, die wirklich Behinderten sind nicht jene die diesen Stempel tragen, sondern ein Teil meiner Kollegen, ein großer Teil Vorgesetzte, oftmals die Eltern oder auch einige Menschen denen man so begegnet.

Man gewöhnt sich an so einiges. Ich habe mich an die Ferien gewöhnt. Lebe von Ferien zu Ferien und je näher die nächsten Ferien rücken um so besser geht es mir. Na ja, manchmal geht mir auch so langsam die Puste aus kurz vor dem Ziel. Aber Sport ist Mord, das sage ich auch immer.

Heute ist Donnerstag und die Woche war schon wieder glänzend. Heute und morgen noch und ich glaube, ich möchte das Wochenende einfach im Bett verbringen. Wird natürlich nichts. Zu viel zu tun.

Am Montag war die Dramaqueen da, ausnahmsweise ohne Drama. Dennoch erschien mir ihr Gesichtsausdruck in der Pause wieder…“dramatisch“. Vielleicht sollte ich ihr mal unseren Humor erklären. Ich glaube der überfordert sie. Seit Dienstag glänzt sie durch Abwesenheit.

Gestern war Muskelmann nicht da und L. hatte das Vergnügen alle mal erleben zu dürfen. Er hat es gut weggesteckt.

Die größte Überraschung war allerdings die Erzherzogin. Das erste Mal das sie freiwillig jemanden zu Toilette begleitet hat. Und gleich noch eine weitere Premiere: sie machte den Vorschlag dass wir alle gemeinsam einkaufen gehen. Sie, die sich vor der frischen Luft drückt wie der Karpfen vor dem Ufer. Freiwillig wollte sie raus. Wow.

Madam Francaise war mal wieder nicht da. Drei Wochen hat sie durchgehalten, oder waren es vier?

Heute erwartet uns mal wieder ein Tag mit der Erzherzogin. Ich bin schon gespannt. Sie möchte den Tag gern mit Plätzchen backen verbringen. Nicht für Hundeplätzchen. Für Menschenplätzchen. Ist aber egal. Artgerechte Ernährung sind Plätzchen für Hunde nicht und wir Menschen sollten unseren Zuckerkonsum auch lieber überdenken.

Heute Nachmittag kommen vermutlich die SML und die Tänzerin. Die SML hat Geburtstag heute. Morgen haben wir Schwimmen und Quatsch machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s