Veröffentlicht in 1000 Fragen an mich selbst, Aktionen, Blogparade, Menschen, Persönlich

1000 Fragen an mich selbst #3

Momentan bin ich ziemlich genervt und fertig. Derzeit läuft irgendwie nichts wie es soll. Nur bei der Scheidung geht es voran. Mein (Noch-)Mann bekam jetzt vom Gericht mitgeteilt, dass jetzt das Rentenkonto geklärt ist und sie die Punkte verteilt haben. Das heißt die Zeit bis zum Termin ist absehbar… denke ich.

Auf der Arbeit wird es immer übler. Ich weiß nicht wie lange ich vor mir selbst noch rechtfertigen kann zu wissen wie hier mit diesem einen Jungen umgegangen wird, ohne zu handeln. Mir geht es fürchterlich damit und ich schwanke zwischen durchhalten bis zu den Sommerferien und einfach Kündigung sofort schreiben. Was mich von letzterem abhält ist vor allem dass Wissen, dass bei einer Kündigung vom Arbeitsamt eine Sperre verhängt wird und ich nun mal unser Leben finanzieren muss. Aber einfach nur zur Geschäftsführung gehen bringt es nicht, denn die halten zusammen und haben längst gemerkt dass ich gegen sie stehe. Deshalb bekommt ich alles so erzählt als ob es in bester Ordnung ist und die Wahrheit und den vollständigen Bericht bekomme ich von den Großen, die ich auch nicht an den Pranger stellen möchte. Sie leiden auch so genug.

Ablenkung, Ablenkung, Ablenkung….Betrachten wir die nächsten Fragen:

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?

Was sollte ich tun? Ich wäre halt im Gefängnis, würde endlich mal wieder Zeit zum lesen haben und meine Kinder furchtbar vermissen.

82. Was hat dich früher froh gemacht?

Als Kind? Draußen spielen und lesen.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?

In bequemen Kleidungsstücken.

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?

Meine Lesebrille, ein Paket Taschentücher, mein Funkwecker und mein Handy.

85. Wie geduldig bist du?

Das ist unterschiedlich. ich kann sehr geduldig sein. Sieht man auch daran wie lange ich diese Ehe ausgehalten habe, aber manchmal werde ich auch extrem ungeduldig.

86. Wer ist dein gefallener Held?

Gefallen wie im Kampf getötet? Keiner!

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nein, absolut nicht.

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

Da gibt es derzeit niemanden. Meine bisherige Freundin ist eben das nicht mehr. Sie konnte es einfach nicht lassen 3x täglich bei mir anzurufen um über andere zu lästern und ansonsten brauchte sie mich vor allem für Betrügereien. Dinge die ich nicht mag.

89. Meditierst du gerne?

Früher ja, inzwischen finde ich keine Ruhe mehr dafür.

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Eine Nacht drüber schlafen, beten und Schokolade sind meine Geheimrezepte.

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Quran

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über What’s App?

Mit meinen Töchtern und meinem (Noch-)Mann

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein?

Viel zu oft Ja!

94. Gibt es ein Gerücht über dich?

Keine Ahnung. Ach doch. Vermutlich behauptet der schizophrene Nachbar ich sein ein Spion und würde ihm nachspionieren. Das behauptet er über das ganze Viertel.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?

Rad fahren, spazieren gehen, mir genug Zeit für Haushalt und Kinder nehmen.

96. Kannst du gut Auto fahren?

Ich habe keinen Führerschein.

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?

Nö. Mittlerweile ist es mir eher egal wie andere mich finden.

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht?

Wenn ich anfange das alles aufzulisten sitze ich noch ein paar Stunden.

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Abends ausgehen? Was ist das? Nein, so dramatisch ist es nicht. Ich gehe nicht oft aber wenn dann begleite ich eine behinderte Frau zum Fußball ins Stadion oder wie am Samstag treffe ich mich mit meinen Mädels im Restaurant und wir gönnen uns einen „Mädelsabend“. Der letzte war bei unserem Lieblingsinder und hat der Hüfte sicher nicht gut getan, dafür aber uns.

100. Hast du jemals gegen ein Gesetzt verstoßen?

Extrem selten weil ich es ablehne, aber ab und zu- vorzugsweise spät abends- gehe ich mal bei Rot über die Ampel.

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Ja, die meisten schon.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Mittlerweile keine mehr. Es sei denn, man konzentriert sich auf die Hosen. Dort schwarz und dunkelblau. Aber es gibt Farben die eher selten vorhanden sind, wie gelb oder rot und noch seltener grau.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Eher nicht.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

100% regelmäßig ist das nicht, aber es sind etwa fünf.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Unbeschwertheit und Gesundheit

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Ich könnte schon, wenn ich wollte.

107. Wer kennt dich am besten?

Meine Älteste, die Tänzerin vermutlich. Zumindest kennt sie mich besser als mein Mann und das will etwas heißen.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Fenster putzen

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Derzeit ständig.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Sonnig, angenehm warm. dann würde ich früh aufstehen und nach dem Frühstück mit Kamera und Buch aufs Fahrrad und raus irgendwo in den Wald bis zu einer Lichtung.

111. Bist du stolz auf dich?

Nein, derzeit nicht.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Gibt es nutzlose Talente? Ich weiß keines.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Na ja, ich hätte die Schule besser abschließen können, hätte studieren können,…

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Ich trinke keinen Alkohol, weil ich keinen Sinn im Trinken von Alkohol sehe und weil meine Religion es aus gutem Grund verbietet.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Schokolade. Nein, Schokolade macht mich nicht wirklich froh weil ich weiß dass allein der Anblick drei zusätzliche Kilos auf meine Hüfte bringt. Aber ein ruhiger, arbeitsfreier, sonniger Tag kann mich sehr froh machen.

116. Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Heute noch nicht. Zuletzt am Sonntag. Da waren sie recht grau.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Wort? Keine Ahnung

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Ne, überhaupt nicht.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Zum lesen

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ja!

Soviel für heute.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „1000 Fragen an mich selbst #3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s