Veröffentlicht in 1000 Fragen an mich selbst, Aktionen, Blogparade, Menschen, Persönlich

1000 Fragen an mich selbst #2

Teil 2 der Fragen an mich selbst von Pinkepank

41. Trennst du deinen Müll? Ja, ein wenig. Wir haben den Restmüll und das Altpapier. Glas wird meistens noch aussortiert, aber nicht immer und den Biomüll habe ich mir abgewöhnt. Irgendwie klappt das nie lange zuverlässig.

42. Warst du gut in der Schule? Ich war gut, wenn ich wollte und wenn der Lehrer gut war. Zuhause lernen konnte ich nie, deshalb hat man immer schnell gemerkt welcher Lehrer gut erklären konnte und welcher nicht. Hab ich es im Unterricht verstanden , hatte ich eine gute Note, ansonsten…eben nicht

43. Wie lange stehst du normalerweise unter der Dusche?Normalerweise? Was ist normal? Wenn mir im Winter kalt ist oder ich noch furchtbar müde bin, können es 30 Minuten werden, aber ansonsten beschränke ich mich so auf 15 Minuten etwa.

44. Glaubst du, dass es außerirdisches Leben gibt? Ich weiß es nicht. Es gibt nicht nur ein Universum, sondern mehrere. Womöglich gibt es da noch irgendwo Leben in irgendeiner Form. Aber auch wenn, glaub ich nicht, dass kleine grüne oder graue Männchen zur Erde kommen und hier bei uns schauen was wir so machen.

45. Um wie viel Uhr stehst du in der Regel auf? Da gibt es keine Regel. Nicht wirklich. Grundsätzlich, wenn ich nicht arbeite, stehe ich zum Frühgebet auf. Momentan ist das gegen 5 Uhr. Wenn die Jungs zur Schule müssen kann ich gleich wach bleiben, aber in den Ferien oder am Wochenende lege ich mich wieder hin. Wenn ich arbeite gehe ich morgens um 9 Uhr schlafen und bin dann so gegen 13:30 Uhr wach.

46. Feierst du immer deinen Geburtstag? Nie! Wir feiern keine Geburtstage, denn jeder Tag den wir erleben ist ein geschenkter Tag. Andere haben diesen Tag nicht bekommen. Und an jedem dieser Tage werden wir einen Tag älter ohne zu wissen wie viele Tage uns noch verbleiben. Einen bestimmten Tag, einmal im Jahr zu feiern macht daher keinen Sinn. Besser ist jeden Tag als etwas besonderes und als Möglichkeit zu sehen.

47. Wie oft am Tag bist du auf Facebook? Manchmal bin ich tagelang nicht auf Facebook, manchmal 1x, manchmal 3x. Das ist unterschiedlich und folgt keiner Regel.

48. Welchen Raum in deiner Wohnung machst du am liebsten? Die Küche. Das ist das Herz unserer Wohnung und eine permanente „Baustelle“. Ich finde immer etwas, das ich gern ändern möchte.

49. Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt? Anfang des Jahres die Katzen meiner SML.

50. Was kannst du richtig gut? Zuhören. Mein offenes Ohr für Alle ist ziemlich bekannt und alle nutzen es gern.

51. Wen hast du zum ersten Mal geküsst? Irgendwann so mit 13 war ich ziemlich verliebt in einen Schauspieler, hatte sein Poster an der Wand und der bekam jeden Abend eine Gute-Nacht-Kuss.

52. Welches Buch hat einen starken Eindruck bei dir hinterlassen? Die Bibel und dann der Quran.

53. Wie sieht für dich das ideale Brautkleid aus? Das gibt es nicht. Es gibt viele schöne Kleider, aber nichts davon wäre ein ideales Brautkleid. Eine Eheschließung sollte ehrlich aber bescheiden sein. Ohne immense Kosten und viel Krimskrams.

54. Fürchtest du dich im Dunkeln? Nein, überhaupt nicht. Nicht mal draußen allein im Park.

55. Welchen Schmuck trägst du täglich? Einen Goldring mit eingravierter Shahada (Glaubensbekenntnis)

56. Mögen Kinder dich? Ja. Keine Ahnung warum.:-)

57. Welche Filme schaust du lieber zu Hause auf dem Sofa als im Kino? Alle Filme, daher geh ich nur sehr selten ins Kino. Auch die Harry Potter Filme habe ich lieber auf DVD geschaut und hab geduldig gewartet.

58. Wie mild bist du in deinem Urteil? Das kommt darauf an, worum es geht. Ich kann sehr hart sein, besonders dann wenn ich mich über etwas wirklich ärgere. Aber ich bin auch bei anderen Sachen oftmals viel zu mild.

59. Schläfst du in der Regel gut?  Fast immer.

60. Was ist deine neueste Entdeckung?  Quinoa, Bulgur, Dinkel usw, als Alternative zu Reis, Nudeln und Kartoffeln

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod? Direkt nach dem Tod eher nicht. Aber ich glaube daran, dass es einen Tag gibt an dem alle Menschen zu Gott gerufen und von ihm gerichtet werden. Und manche Menschen bekommen Strafen für ihre Vergehen bereits nach dem Tod im Grab.

62. Auf wen bist du böse? Böse bin ich auf niemanden. Eher enttäuscht. Da steht mein Chef vorne an erster Stelle, aber er ist nicht allein dort.

63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Täglich!

64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet? Trotz Allem die Trennung von meinem Mann.

65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest? Nein!

66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten? Ich mag keine Musik und tanze daher auch nicht.

67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr? Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Gottesfurcht

68. Was war deine größte Anschaffung? Neue Möbel fürs Kinderzimmer

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance? Ja und manchmal auch noch eine dritte

70. Hast du viele Freunde? Nein, will ich auch nicht haben. Besser ein guter Freund als 10 schlechte.

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme? Auf die Palme nicht so richtig, aber ich mag grundsätzlich Wörter wie Sch… oder A…loch nicht.

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen? Nicht, dass ich wüsste.

73. Wann warst du zuletzt nervös? Keine Ahnung. Ich glaube beim Vorstellungsgespräch für meinen Job.

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause? Die Tatsache das ich hier wohne? Ich fühle mich hier wohl. Mein Reich, mit Pflanzen, nur dass notwendige an Beton und so wie ich es möchte.

75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen? Ich informiere mich fast gar nicht darüber. Erspart mir viel Ärger. Hab neulich gehört, das einige ein Volksbegehren gegen den Pflegenotstand fordern. Da frag ich mich dann wieder an welcher Garderobe die ihr Hirn abgegeben haben. Was nützt denn da ein Volksbegehren?

76. Welches Märchen magst du am liebsten? Als Märchen im Buch? Keine Ahnung. Als Verfilmung? Da mag ich die tschechischen Märchenfilme. 3 Nüsse für Aschenbrödel schau ich am Liebsten.

77. Was für eine Art Humor hast du? Gemischt. Es darf auch mal schwarzer Humor sein.

78. Wie oft treibst du Sport? Gar nicht

79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck? Ich glaube schon. Zumindest kennen und erinnern sich viele an mich. Selbst Leute, die ich vergessen habe.

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten? Es gibt keine Dinge auf die ich nicht verzichten kann. Es gibt Dinge auf die ich nicht verzichten will. Und das worauf ich nicht verzichten kann, ist kein Ding.

Okay, das waren die nächsten 40 Fragen. Einen schönen Sonntag. Hier regnet es leider.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „1000 Fragen an mich selbst #2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s