Veröffentlicht in Aktionen, Bücher, Montagsfrage, Persönlich

Montagsfrage

Die neue Woche kann beginnen. Diese Woche warten einige Erledigungen und Termine auf mich. Aber erst einmal Buchfresserchen´s Montagsfrage:

Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?

Das könnte ich nicht pauschal sagen. Kenne ich den Autor und weiß dass die Bücher gut sind, würde ich sicherlich das Buch vorziehen, aber wenn ich den Autor nicht kenne oder es nur um eine bestimmte Thematik geht, dann würde ich mir vielleicht den Film anschauen.

Letztlich ist es so das ein guter Film nicht unbedingt auch ein gutes Buch als Ursprung haben muss. Filmemacher mit Talent können auch aus einem langweiligen Buch einen spannenden Film machen und umgekehrt muss ein gutes Buch nicht zwangsweise auch gut verfilmt werden.  Angefangen von er Entscheidung über die Rollenbesetzung bis zu den Effekten kann da eine Menge schief laufen. Ich habe z.B. früher gern John Sinclair gelesen und auch die Hörspiele waren gut, aber die Verfilmung: furchtbar.

Und dann gibt es ja auch noch Verfilmungen die inhaltlich nicht viel mit dem Buch zu tun haben. Wo die Geschichte nur an das Buch „angelehnt“ ist.

Advertisements

10 Kommentare zu „Montagsfrage

  1. Guten Morgen!

    Ich bin deindeutig ein Fan davon, das Buch zuerst zu lesen. Einfach, weil es zuerst da war und die Ursprungsidee des Autors dort festgelegt ist. Ich bekomme eine Vorstellung davon, wie die Leute und Örtlichkeiten aussehen und wie die Handlung abläuft.
    Bei der Verfilmung macht der Regisseur dann seine eigene Variente davon, die für das Medium Film funktionieren muss. Das ist oft spannend zu sehen, was verändert wurde, manchmal verbessert es die Story, meistens macht es sie in meinen Augen schlechter. Aber wenn ich schon meine Vorstellung durch das Kopf-Kino beim Lesen habe, stören mich die Veränderungen nicht mehr. Umgekehrt würde sich der Film-Eindruck mit der Vorstellung beim Lesen vermischen, wenn ich den Film zuerst sehen würde, weil bei mir das Lesen doch einen stärkeren Eindruck hinterlässt. Deswegen kommt bei mir das Buch immer zuerst.
    Und leider gebe ich Dir absolut Recht, wenn das Buch gut war oder der Film einenm super gefallen hat, dann kann die andere Variante immer noch grottig sein – oder umgekehr.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo (:

    Ich versuceh immer vorher das Buch zu lesen, einfach weil mir das geschriebene Wort viel mehr gibt als ein Film. Wenn ich den Film zuerst gesehen habe, lese ich nur selten das Buch im Nachhinein. Andersherum ist das für mich aber kein Problem.

    Liebe Grüße!
    Anna (:

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu,

    das stimmt, manchmal wirkt die Änderung des Mediums Wunder. Es gibt Geschichten, die sind eher für die Leinwand geschaffen, andere wiederum nur für die Literatur. So betrachte ich zum Beispiel die Verfilmung von „Der Name der Rose“ von Umberto Eco kritisch, weil, obwohl der Film ganz gut ist, dieser die philosophische Ebene der Geschichte einfach nicht transportieren kann. Ich bin dafür sehr versucht, der Serien-Verfilmung von Cassandra Clares „Mortal Instruments“ eine Chance zu geben, gerade weil ich die Bücher grottig fand.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

  4. Guten Morgen 🙂

    Ich gebe Dir völlig Recht, dass aus einem guten Buch nicht unbedingt ein toller Film entstehen muss bzw. schlechte Bücher toll verfilmt werden können. Ich allerdings bin eher für das Lesen der Bücher und sehe mir nicht so häufig Buchverfilmungen an, da ich oft enttäuscht bin, weil ich während des Lesens ganz andere Dinge im Kopf hatte als dann letztendlich beim Betrachten des Filmes mir vorgesetzt wird. Aber da gibt es sicherlich auch Ausnahmen.

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Liebe Grüße,
    Marion

    Gefällt 1 Person

  5. „Filmemacher mit Talent können auch aus einem langweiligen Buch einen spannenden Film machen und umgekehrt muss ein gutes Buch nicht zwangsweise auch gut verfilmt werden.“

    Hallo

    Ich finde mit diesen Worten hast du vollkommen Recht. Von dieser Seite habe ich das noch gar nicht betrachtet.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s