Veröffentlicht in Deutschland, International, Islam, Menschen, Religion

Ramadantag 9

Freie Tage wie der Sonntag eigenen sich immer wunderbar für Papatage. Daher hat mein Mann trotz Wolken ein Männer-Kindertreff organisiert und gemeinsam sind sie über einige Spielplätze gezogen. Blieben mal hier und mal dort und als sie wieder kamen war es bereits nach 18 Uhr.

Ich konnte die Zeit nutzen für Haushalt, Wäsche  und auch für´s lesen. Ich bin mitten in Sure 6 Al-An-am angekommen. Morgens nach dem Essen bin ich jedoch erst noch einmal ins Bett und habe einige Stunden geschlafen.

Abends gab es die SP-Reste mit Ei und Saure Sahne vermischt und wieder blieb etwas übrig. Dafür neigt sich der Obstvorrat wieder dem Ende zu. Dienstag brauchen wir Nachschub.

Mein Mann klagt weiterhin über Magenprobleme. Da wir das Müsli als Verursacher ausgeschlossen haben, wäre es auch möglich dass es die Entschlackung des Körpers von Kaffee usw. ist.

Nach dem Essen fuhr er wieder zur Moschee und kam gegen halb zwei Heim. Der Schlüssel weckte mich und so haben wir direkt etwas gegessen. Danach sind wir wieder schlafen gegangen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s