Veröffentlicht in Persönlich, Wochenrückblick

Wochenrückblick

Ich bin wie Garfield. Ich hasse Montage und ich liebe Lasagne. Darum musste ich am Montag Lasagne machen, denn der Blick aus dem Fenster war enttäuschend: Regen! Damit war der Tag erledigt und ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn wir nahtlos zum Dienstag übergewechselt wären.

Der Dienstag war freundlicher und brachte mir nachmittags den Anruf, auf den ich schon gewartet hatte. Die Zusage für den Schulplatz meines Fußballers.

Der Mittwoch hingegen war wieder eher wie Montag: grau, kühl, nass und:

7e653d0af1012754884fa2089a01ad4b

Ja, mein Mann hat eine Mandelentzündung. Das etwa 5. Mal im letzten dreiviertel Jahr. Natürlich so schlimm dass er früh morgens um halb acht schon darum bat, dass ich ihm einen Termin bei der Hausärztin besorge und weil ich das nicht sofort tat sah er sich genötigt geschwächt in die Küche zu schlurfen um mich ums Telefon zu bitten. Er schlurfte wieder ins Bett, nachdem ich ihm versicherte das die Ärztin nicht in weiser Voraussicht eine dreiviertel Stunde vor der üblichen Zeit ans Telefon gehen wird. Das warten war überflüssig. Die Ärztin ist im Urlaub, also zur Vertretung und danach wieder ins Bett. Die ganze restliche Woche und Samstag gegen 19:45 Uhr beklagte er sich, dass die Medikamente nicht helfen und bat mich eine  Notfallapotheke zu suchen. Dort durfte ich dann hin fahren und neue Medikamente holen.

Ansonsten war der Mittwoch auch für den Fußballer nicht der beste Tag. Er wurde gegrätscht und als Dumm bezeichnet, es war alles nass und kalt und damit auf jeden Fall ein Grund zum weinen.

Wenigstens Donnerstag und Freitag waren absolut normal. Freitag gab es noch den Schwimmenkurs für die beiden Sportler und so langsam kann der Fußballer schwimmen und tauchen. Der Handballer hat bald den Bronzeaufnäher für die Schwimmhose.

Samstag gab es dann „Die Schöne und das Biest“. Nicht schlecht, fast 100% identisch mit dem Zeichentrickfilm.

Sonntag Handball Turnier, ziemlich weit draußen und daher lange Anreisezeit, aber irgendwie hat wohl die Zeitumstellung negative Auswirkungen gehabt. Statt Handball spielten alle eher Schlafball und da es nicht nur unsere Mannschaft betraf, sondern alle haben wir den 2. Platz geschafft.

Damit starten wir in die neue Woche!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s