Veröffentlicht in Deutschland, Gesundheit, International, Menschen

Wichtig zu Wissen #3

Kommen wir zu dem weiten Bereich der Lebensmittel.

Ein paar Daten:

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Lebensmitteln (ohne Getränke) liegt in Deutschland bei etwa 500 Kilogramm pro Jahr.

Infografik: Die Deutschen lieben Fleisch und Nudeln | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Der Konsum von Fleisch und Wurstwaren liegt bei ca. 60 kg pro Person.

Etwa 5%  des gesamten Lebensmittelverbrauchs entfallen auf Süßwaren wie Eis, Knabberkram und Co.2,7 Millionen Tonnen davon wurden in Deutschland 2016 verkauft. Pro Kopf sind das 32,71 Kilogramm.

40% der Ausgaben fließen in die Außer-Haus- Ernährung, also Fast Food-Restaurants, Coffe-Shops,Lokale…

Das liebste Fast Food in Deutschland ist Pizza.

11 Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll. Pro Kopf sind das etwa 82 kg. Das sind umgerechnet etwa 25 Milliarden Euro oder 275.000 Sattelschlepper für den Transport. 2 Millionen Tonnen Lebensmittel werden von Restaurants und Kantinen entsorgt

Bei diesen Zahlen wird es Zeit den eigenen Konsum und das Kaufverhalten zu überdenken. Insbesondere die Vernichtung von Lebensmittel darf nicht in diesem Maße fortgeführt werden.

Vergessen wir nicht die Getränke:

Während 1991 „nur“ 11,39 Milliarden Euro von privaten Haushalten für alkoholfreie Getränke ausgegeben wurden, stieg die Zahl in den folgenden Jahren an.2015 waren es knapp 17 Milliarden Euro.

Im selben Zeitraum blieben die Ausgaben für alkoholische Getränke nahezu gleich hoch. 2015 wurden rund 17,66 Milliarden Euro dafür ausgegeben.

Der Pro-Kopf- Konsum von Getränken, inkl. Milch liegt insgesamt bei fast 800 Litern. Davon sind mehr als 160 Liter Kaffee, gefolgt von knapp über 150 Liter für Wasser und etwa 119 Liter für Erfrischungsgetränke.

Aber:

795 Millionen Menschen auf der Welt müssen hungern.232,5 Millionen davon leben in Afrika. Dort hungern 20% der Bevölkerung. Rund 511 Millionen Menschen sind es in Asien, davon leben die meisten in Süd-Asien-> von Afghanistan bis Sri Lanka(alphabetisch).

In Afrika leben ca 50% der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze. 30% der Kinder leiden an den Folgen von Mangelernährung. Jedes 7. Kind ist untergewichtig. Rund 3,1 Millionen Kleinkinder unter sechs Jahren sterben jährlich an Unterernährung

sadness-1783794_640

Hunger ist das größte lösbare Problem. Voraussetzung wäre eine gerechte Verteilung der Lebensmittel!

Wasser

11% der Weltbevölkerung, das sind etwa 783 Millionen Menschen, haben  keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser. 1,5 Millionen sterben jährlich durch den Konsum von verunreinigtem Trinkwasser, 3.000 Kinder sterben täglich wegen Durchfalle aufgrund des schlechten Wassers, 2.000 durch weitere Erkrankungen durch dieses Wasser.

Zwar gehört das Recht auf Zugang zu sauberen Trinkwasser seit 2010 zu den Menschenrechten, doch ist dies weder einklagbar, noch sorgt ein Menschenrecht für saubere Meere, Seen und Flüsse.

In Indien haben etwa 89% der Bevölkerung Zugang zu sauberem Trinkwasser, doch 77 Millionen Menschen haben keinen. Private Haushalte benötigen nur 55 Liter Pro Person am Tag, statt 125 Liter wie in Deutschland. Aber diese Zahlen werden sich negativ verändern. In den nächsten Jahren wird das verfügbare Wasser durch fehlenden Niederschlag/zunehmende Dürre abnehmen. Bereits jetzt leiden mehr als 300 Millionen Inder darunter.

Auch in China verschlechtert sich die Lage in den nächsten Jahren. Etwa 300 Städte leiden bereits jetzt unter Wasserknappheit.80 % der Wasser-Ressourcen befinden sich im Süden des Landes. Flüsse und Seen sind stark verschmutzt. Mehr als 140 Millionen Chinesen können nur auf unsauberes, schadstoffbelastetes Wasser zugreifen. Bereits ca. 40% des Ackerlandes sind kontaminiert.

Südlich der Sahara sorgt die Klimaveränderung auch immer mehr für Wasserknappheit. Nur rund 63% der Bevölkerung haben sauberes Trinkwasser zur Verfügung.

In den kommenden Jahren wird sich die Lage weiter verschlimmern. Deutschland hat eine Versorgung von 100%, aber bereits jetzt gibt es Gemeinden die finanziell Probleme haben die Bevölkerung mit Wasser zu versorgen. Daher wird oft an Konzerne verkauft–> Stichwort Privatisierung.  Dies führt jedoch zu weiteren Problemen auf der ganzen Welt.

20 Liter Wasser pro Tag gelten international als ausreichende Menge Wasser.

bottle-1838772_640

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s