Veröffentlicht in Ausbildung, Deutschland, Mobbing

Das zweite Ausbildungsjahr

08
JAN
2014
Keine Kommentare
Deutsche MuslimaVeröffentlicht unter Ausbildung, Deutschland Tags: Mobbing, Rassismus

Fast ein halbes Jahr ist mein Mann nun im zweiten Ausbildungsjahr.

Seit Beginn der Ausbildung sind fünf Dozenten gegangen.

Inzwischen habe ich von anderen Schülern des Ausbildungsbereiches andernorts gehört das dort zu Beginn der Ausbildung lange Bücherlisten ausgegeben wurden. Teure Fachbücher die sich die Schüler anschaffen sollten. Bis heute braucht mein Mann von den Dozenten aus nicht ein Buch und die sind recht sparsam mit dem Material das sie an die Schüler raus geben.

Mein Mann hatte zwischenzeitlich versucht in eine andere Schule zu wechseln. Das wurde von dort abgelehnt weil ganz anders unterrichtet wird und er deshalb innerhalb des Jahres Probleme gehabt hätte. Er könnte höchstens zu Beginn des Schuljahres wechseln.

Auch das Mobbing wird immer schlimmer.

Die deutschen Mitschüler reden nicht mehr mit ihm und einem weiteren “Migranten”. Das “wegmobben” hat nicht funktioniert. Aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten. Auslachen bei Referaten ect. ist auch eine Möglichkeit.

Ende letzten Jahres hatte er Praktikum und den Vorteil das er als einziger dem dortigen Chef direkt unterstellt war. Der hat ihm den Rat gegeben dringend die gesamte Basis noch zu erlernen. Die Dozenten in der Schule sehen offensichtlich keine Notwendigkeit die Ausbildung gründlich anzubieten.

Die meiste Zeit verbringt mein Mann mit Büchern aus der Bücherei und mit dem Studium von Dingen die im Unterricht wenig oder gar nicht beachtet werden.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s